TV 1892 Großen-Linden e.V.
Stundenplan | Belegungsplan | Vermietung | Kontaktdaten | Fotoalbum | Suche | Sitemap | Hilfe |
Home / Der Verein / Service / Nachrichten

[Zurück]

05.07.2019

Turnen weiblich - Turnerinnen des TV sehr erfolgreich am Landesturnfest

Turnerinnen 6 mal auf dem Treppchen

Das hessische Landesturnfest fand vom 19.-23.06.2019 in Bensheim und Heppenheim statt. Die Turnerinnen des TV waren mit 10 Teilnehmern das ganze Wochenende vor Ort.

Im Rahmen dieses großen Breitensportereignisses fanden auch verschiedene hessische Meisterschaften statt.
Bei den Hessischen Landesfinalwettkämpfen 18-29 LK 3 konnte sich Benita Hoffmann den Hessenmeistertitel in einem großen Teilnehmerfeld von 45 Turnerinnen erkämpfen. Mit sicheren und sauber geturnten Übungen konnte sie sich mit 1,10 Punkten Vorsprung den Titel sichern.

Bei den hessischen Mehrkampfmeisterschaften traten sechs Turnerinnen für den TV an. Annika Wentzel konnte sich im Schwimm-5-Kampf 30+ den ersten Platz sichern.

Im Jahnkampf W14/15 traten Amelie Lepper, Lea Janzen und Jana Schimpf an. Bei diesem Wettkampf werden sechs Disziplinen aus drei verschiedenen Sportarten absolviert. Im Turnen sind dies Barren und Boden, in der LA Sprint und Kugelstoßen, im Schwimmen eine Lage 50m und Kunstspringen. Nach einem langen Tag und einem Wettkampf mit Höhen und Tiefen belegte Amelie Platz drei gefolgt von Lea auf Platz vier und Jana auf Platz sechs.

Im Deutschen Sechskampf W12/13 traten Hannah Zachariasz und Emma Keller an. Hier werden drei Geräte geturnt und drei Disziplinen in der LA absolviert. Hannah und Emma konnten die trainierten Leistungen gut abrufen. Hannah erturnte sich den 6. Platz und Emma den 16. Platz von 20 Teilnehmern.

Der meist gewählte Wettkampf des Turnfestes ist der Wahl-4-Kampf. Hier kann man sich aus allen Sportarten vier verschiedene Disziplinen aussuchen.

Gleich bei ihrem ersten Turnfest wurde Susanne Schröder in der Altersklasse W45-49 Turnfestsiegerin. Sie hatte im Vorfeld eifrig trainiert und wurde für ihren Fleiß belohnt.

Lorena Wagner konnte sich in der Altersklasse W20-24 den zweiten Platz erturnen.

Hannah Zachariasz erreichte in der Altersklasse W12/13 ebenfalls Platz 2 und Ulla Schröder erkämpfte sich in der gleichen Altersklasse den 36. Platz von 82 Teilnehmern.

Während des Turnfestes gab es viele Mitmachangebote, Konzerte und Veranstaltungen und es wurde gemeinschaftlich in Schulen übernachtet. Hier gab es abendlich die Gelegenheit neue Freundschaften zu knüpfen und alte zu vertiefen. Da alle Teilnehmer des Turngau Mittelhessens in der gleichen Schule untergebracht waren, konnte man in fröhlicher Runde gemeinsam die Abende ausklingen lassen.

Nach einer aufregenden Zeit freuen wir uns auf das Deutsche Turnfest 2021 in Leipzig!

[Neu]