TV 1892 Großen-Linden e.V.
Stundenplan | Belegungsplan | Vermietung | Kontaktdaten | Fotoalbum | Suche | Sitemap | Hilfe | Drucken
Home / Der Verein / Service / Nachrichten

[Zurück]

05.01.2021

Coronavirus - Eine Mitteilung der HSG Linden

Informationen von Ulrich Lepper

Liebe Handballfreunde der HSG Linden,

die Corona-Pandemie hat unser Land weiterhin fest im Griff, die Auswirkungen bekommen die Hallensportarten leider besonders hart zu spüren.

Bei der HSG Linden sind zurzeit etwa 300 Handball-Sportler in 18 Jugend- und 6 Aktiven-Mannschaften mehr oder weniger „auf Entzug“ und sehnen eine Rückkehr in die Sporthallen herbei.

Nachdem der Ligastart für alle Mannschaften im Herbst mehrmals verschoben wurde, sind Training und Handballspiele jetzt vorerst bis 31. Januar 2021 untersagt. Falls es im Frühjahr doch noch zur Aufnahme des Spielbetriebs kommen sollte, wird die Saison wahrscheinlich nur noch verkürzt in Form einer Halbserie durchgeführt werden können.

Der Verzicht auf Handball trifft unsere jungen Sportlerinnen und Sportler im Leistungs- und Freizeitbereich hart, gerade auch für Kinder und Jugendliche sind die Trainingszeiten und die Spiele am Wochenende von besonderer Bedeutung.

Aber auch die Anhänger der Mannschaften vermissen das Zusammensein und die Atmosphäre in den Sporthallen. Die Gespräche der Zuschauer untereinander, die gemeinsame Anfeuerung unserer Mannschaften fehlen doch sehr! Man kann nur hoffen, dass sich die allgemeine Gefahrensituation bald entschärft!

Der Vorstand der HSG Linden hat die Hoffnung noch nicht ganz aufgegeben, dass im Frühjahr 2021 doch noch eine Rückkehr in unseren Mannschaftssport möglich sein wird.

Damit die Verbindung der „Handball-Familie“ untereinander nicht ganz abreißt, haben wir das neue Saisonmagazin der HSG Linden an alle Haushalte in Großen-Linden, Lützellinden und z. T. auch in Kleinlinden verteilt. Hier kann man sich über den aktuellen Stand im Jugend- und Aktivenbereich der HSG Linden in Wort und Bild ausführlich informieren.

[Neu]